STARTSEITE
 
 

ist eines der großen Blockflötenorchester in Deutschland, bei dem 50 bis 70 Instrumentalisten miteinander musizieren.

Einmal pro Jahr kann man in einem Konzert erleben, wie phantastisch es klingen kann, wenn so viele Blockflöten gemeinsam orchestrale Musik aufführen. Dabei darf man nicht erwarten, ein undifferenziertes, unsauberes Quietschen zu hören, wie man es leider aus so manchen Schul- oder Musikschulvorspielen gewohnt ist. Im Gegenteil!

Klanglich überwiegt ein Wald von Groß- und fast 2 Meter langen Subbassflöten (mittlerweile steht sogar eine Subgroßbassflöte dabei )gegenüber den hohen Alt- und Sopranflöten. Von Letzteren sieht man immer nur eine oder zwei spielen, dies reicht bereits völlig aus, um das ganze Orchester zu übertönen, wenn der Komponist es verlangt.

Zwar sind die meisten der Mitspieler keine professionel
len Blockflötisten, aber unter der sachkundigen Leitung von Dietrich Schnabel waren alle bereit über ein Jahr hinweg in den monatlichen Proben hart daran zu arbeiten, dass dem Zuhörer ein akkurater, warmer, voller und runder Klang dargeboten werden kann.
Das Blockflötenorchester Sankt Augustin wurde von Reglindis Steger im Jahr 2006 initiiert. Sie hatte im Jahr zuvor den Dirigenten Dietrich Schnabel kennengelernt und fasziniert von seiner Arbeitsweise, wollte sie nun auch den Spielern in ihrer Heimatregion

Photo: © 2010, Matthias Petig

die Chance zukommenlassen, unter seiner Leitung in einem Blockflötenorchester zu musizieren.
Falls SIe jetzt Lust bekommen haben sollten, mitzuspielen: das „Blockflötenorchester St.-Augustin“ probt 8x pro Jahr:

Samstags von 10.00 – 18.00 Uhr

in der „Baracke“

des Rhein-Sieg-Gymnasiums

53757 Sankt Augustin.

Die Seminarkosten betragen 45,– € pro Probe und neue Mitspieler, die mindestens drei verschiedene Blockflöten spielen und gerne gemeinsam mit anderen musizieren, sind jederzeit herzlich willkommen.

Photo: © 2011, Matthias Petig


EIn Anmeldeformular für das Jahr 2017 können SIe hier herunterladen

 
DAS BLOCKFLÖTENORCHESTER SANKT AUGUSTIN

Photo: © 2011, Matthias Petig

Photo: © 2010, Matthias Petig

Konzert am 15. Oktober 2017


Tänze und Tanzmusik im Blockflötenorchester


Das Blockflötenorchester Sankt Augustin beschäftigt sich in seinem diesjährigen Konzertprogramm mit Tanzmusik von der Renaissance bis heute. Ausgehend von den Bransles als erster Tanzfolge bei Attaignant, über kunstvolle barocke Suiten, von einem Beethoven'schen Menuett über Strauss' Polkas  Tschaikowskys Ballettmusik bis hin zur modernen Standard- und Lateinamerikanischen Turniertanzliteratur in symphonischer Kompositionsweise und aktueller Musik mit poppiger Charakteristik gibt es mehr Blockflötenliteratur, als man erwarten könnte. Ein spannendes und vielfältiges Konzert mit Unterhaltungswert für Junge und Junggebliebene.

Konzertdaten:

15. Oktober 2017, 17.00 Uhr, Aula des Rhein-Sieg-Gymnasiums, Hubert-Minzstraße 20, 53757 Sankt Augustin
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Hier geht es zum internen Bereich.
Nur für Mitspieler im „Blockflötenorchester St.-Augustin“.
Sie benötigen einen Benutzernamen und ein Kennwort!http://www.blorsta-intern.blorsta.dehttp://www.blorsta-intern.blorsta.dehttp://www.blorsta-intern.blorsta.dehttp://www.blorsta-intern.blorsta.dehttp://www.blorsta-intern.blorsta.dehttp://www.blorsta-inter.blorsta.deshapeimage_7_link_0shapeimage_7_link_1shapeimage_7_link_2shapeimage_7_link_3shapeimage_7_link_4